Radierungen

Insgesamt umfasst die druckgraphische Produktion seit 1967 mehrere hundert Blätter, hautsächlich Radierungen, aber auch Siebdrucke, Heliogravüren und wenige Lithographien und Holzschnitte.

Der Künstler war mehrere Jahre Lehrbeauftragter für Drucktechniken an der damaligen Hochschule der bildenden Künste, Berlin.

Die Maßangaben betreffen ausschließlich das Papierformat der Drucke.

Siebdrucke

Die Siebdrucke, die in den 70er Jahren entstanden sind, betrafen häufig damals politisch aktuelle Themen und wurden hier deshalb nicht abgebildet, können bei Bedarf jedoch jederzeit angesehen werden.

Die Maßangaben betreffen das Papierformat.